[Trigami-Review]

LED LENSER M5 in edler VerpackungSchon die Verpackung der Taschenlampe Led Lenser M5 von Zweibrüder Optoelectronics sieht edel aus. Da kommt bereits beim Auspacken eine gewisse Spannung auf – dieser LED LENSER ist schon optisch ein Blickfang in ansprechendem und kompaktem Design.

 

 

kontakte_ledDas Einsetzen der Batterie funktionierte ganz einfach. Hier ist auch das Innenleben der Taschenlampe abgebildet – dieses wurde mit vergoldeten Kontakten ausgerüstet. Toll ist, dass eine herkömmliche Mignon 1,5 V Batterie benötigt wird, die in den Geschäften zu günstigen Preisen erhältlich ist.

 

LED LENSER M5, Smart Card und Holster

Alle Zubehörteile, sind wie angegeben auch in der edlen Verpackung enthalten. Die schöne, handliche Taschenlampe LED, die Smart Card und der Holster zum praktischen Transport unterwegs waren komplett in der schönen Box – sogar die handelsübliche Batterie wurde mitgeliefert.

 

 

LED LENSER M5 Verpackungsinhalt

Hier ist der komplette Inhalt der edlen Verpackung des Led Lenser M5 zu sehen. Die kleine, handliche und leichte Taschenlampe ist praktisch und mit dem Holster ganz leicht zu transportieren. Wir sind jetzt schon begeistert von der Taschenlampe mit Smart Light Technology, die perfekt in der Hand liegt.

 

 

Smart Card - Mini-Bedienungsanleitung

Der LED LENSER M-Serie hat zwar eine Bedienungsanleitung in DIN A 4 Format in 7 Sprachen dabei, aber die kleine Smart Card als Bedienungsanleitung ist vollkommen ausreichend. Diese hat nur Scheckkartengröße und ist somit leicht zu transportieren. Im ersten Moment ist es seltsam, sich nur an dieser kleinen Karte hinsichtlich der Bedienung der LED LENSER Taschenlampe zu orientieren. Doch es funktioniert tatsächlich.

Die kleine Smart Card ist auf jeden Fall vollkommen ausreichend als Bedienungsanleitung und erspart langes Suchen und Lesen, bis sämtliche Funktionen erklärt sind – hier ist alles auf einen Blick erkennbar und ebenso leicht auszuführen. Nach den ersten Schwierigkeiten beim Stroboskop klappt dies nun ebenfalls immer beim ersten Mal.

Die normale Lichtfunktion mit voller Leistung ist ganz einfach durch das einmalige Drücken des Schalters am Ende der Lampe zu erreichen. Durch das Verschieben des Frontaufsatzes im Einhand-Schiebesystem wird die Fokussierung erreicht – dies funktioniert einfach und vor allem kann jede Funktion tatsächlich mit nur einer Hand erreicht werden.

Der Energiesparmodus wird aktiviert, nachdem die LED Taschenlampe nach dem ersten Anschalten kurz ausgeschaltet und sofort wieder angeschaltet wird. Dadurch ist noch immer genügend Licht vorhanden, obwohl weitaus weniger Energie verbraucht wird.

Das Stroboskop ist ebenfalls einfach auf der Bedienungsanleitung der Smart Card beschrieben – hier haben wir ein paar Versuche benötigt, bis das funktioniert hat. Im Prinzip ist es ganz einfach, LED Flashlight im Stroboskop Modus wird aktiviert, indem der LED LENSER angeschaltet wird, dann sofort ausgeschaltet und durch erneutes Drücken der Taste hinten an der Taschenlampe der Energiesparmodus eingeschaltet wird, danach muss die hintere Taste nochmals 2 Mal betätigt werden. Das klingt kompliziert – ist aber in der Realität im Test ganz einfach.

Die Stroboskop Funktion der Taschenlampe Led Lenser M5 kann auf jeden Fall zur Selbstverteidigung genutzt werden. Wir haben das ausprobiert und ich war ziemlich geblendet, obwohl ich extra zur Seite gesehen habe. So kann eine kleine Taschenlampe tatsächlich zum persönlichen Schutz beitragen – wir waren begeistert bei dem Versuch. So kann diese kleine Taschenlampe perfekt auf Reisen mitgenommen werden und zur eigenen Sicherheit immer mitgeführt werden.

Lichtkegel aus etwa 100 m Entfernung

fokussierter Lichtkegel

Lichtkegel in voller Leistung

Nachdem wir von dem LED LENSER schon mehr als überzeugt waren, haben wir diese kleine, handliche Taschenlampe natürlich auch auf ihre Qualität und Stärke geprüft und waren nachts mit unserem Hund spazieren.
Ich konnte unseren Hund aus 100 m Entfernung bei absoluter Dunkelheit bestens erkennen und auch ohne Blitz fotografieren. Im zweiten Bild ist der fokussierte Lichtstrahl auf unseren Hund gerichtet. Selbst im Energiesparmodus konnten wir perfekt bei Nacht sehen und unseren Hund beobachten.

Danach habe ich einen Test im dunklen Keller durchgeführt und konnte problemlos im Energiesparmodus in jede kleinste Ecke sehen. Der Led Lenser M5 hat eine enorme Leuchtkraft – so habe ich zum Vergleich unsere alte Osram LED Taschenlampe herangezogen.

Vergleich Osram LED zu Led Lenser M5

Hier ist gut erkennbar, um wieviel stärker der LED LENSER von Zweibrüder Optoelectronics im Vergleich zur etwa 5 Jahre alten Osram LED Taschenlampe ist. Unsere Tochter hat erst einmal geprüft, ob nicht der rechte Prospekt heller ist – doch sie war schnell überzeugt, dass die Helligkeit von dem LED Flashlight kommt.

Ein weiterer Test zeigte, dass der Led Lenser M5 im Energiesparmodus ausreichend Licht zum Lesen im Dunkeln spendet – eine Blendung existiert dabei überhaupt nicht.

Nachdem wir von der Qualität und der Leuchtkraft nun sehr überzeugt waren, haben wir uns entschlossen, die LED LENSER Taschenlampe einem Härtetest im Wasser auszusetzen.

LED Lenser Test im Wasser 002LED Lenser Test im Wasser 003

LED Lenser Test im Wasser 004

LED Lenser Test im Wasser 005

 

 

 

 

Es war schon ein etwas mulmiges Gefühl diese teure und edle LED Taschenlampe in die Schüssel mit Wasser zu legen. Doch der Led Lenser M5 hat den Härtetest im Wasser mit Bravour bestanden. Die LED Taschenlampe von Zweibrüder hat tatsächlich unter Wasser immer noch geleuchtet, wie man auf den Bildern schön erkennen kann.

Sehr schön ist, dass von Zweibrüder ein Forum mit nützlichen Informationen über die häufigsten Fragen zu den LED LENSER Produkten zur Verfügung steht.

Wir können nur bestätigen, dass es sich bei dem Led Lenser M5 um eine LED Taschenlampe von höchster Qualität und Leuchtkraft handelt, die sogar unter Wasser bestens strahlt und dabei keinen Schaden nimmt. Für uns steht fest, dass die alte LED Taschenlampe ausgemustert wird und nur noch der neue LED LENSER zum Einsatz kommt.

date31 Aug

2 Responses to “Test LED LENSER M5 von Zweibrüder Optoelectronics”

  1. Jens
    08:45 on September 1st, 2009

    Ich habe die Taschenlampe ja auch getestet – bin sogar mit einem Auto drüber gefahren – Bilder bei mir im Blog – hier aber gerne schon mal das Resultat: Die Taschenlampe hält was Sie verspricht!

    Grüße aus Münster,
    Jens

  2. Jens
    08:45 on September 1st, 2009

    Ich habe die Taschenlampe ja auch getestet – bin sogar mit einem Auto drüber gefahren – Bilder bei mir im Blog – hier aber gerne schon mal das Resultat: Die Taschenlampe hält was Sie verspricht!

    Grüße aus Münster,
    Jens

Leave a Reply:

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.