Die Fußball WM 2010 ist das Thema Nr. 1 im TV Programm. Zu dem heutigen Spiel der Fußball WM 2010 vom Favoriten Brasilien gegen Nordkorea machte ich mir schon Gedanken, wie das wohl mit den Fans funktionieren soll. Die Lösung ist einfach: Nachdem die Menschen in Nordkorea auch zur WM nicht aus ihrem Land ausreisen dürfen, hat Nordkorea einfach 1.000 Fans in China gekauft!

Die gekauften Fans aus China müssen lediglich im Stadion bei den Spielen von Nordkorea bei der Fußball WM 2010 die Fahnen des Landes schwenken, jubeln und sich wie Fans von Nordkorea verhalten. Dafür erhalten die gekauften Fans aus China die Reise zur Fußball WM 2010 nach Südafrika, den Aufenthalt und die jeweiligen Tickets.

Die Mannschaft von Nordkorea hat zudem keinen Sportartikelsponsor und die Spieler mussten Ihre Trikots selbst kaufen.

Gekaufte Fans aus China, selbst gekaufte Trikots von den Spielern – unfassbar, wie der Diktator sein Land unter Verschluss hält, was auch gilt, wenn Reisen nach Nordkorea geplant werden. Individualurlaub und Touren auf eigene Faust – Fehlanzeige, das geht gar nicht.

Da lassen wir uns doch mal im TV Programm heute Abend überraschen, wie die gekauften Fans  ihre Rolle für Nordkorea beim Spiel der Fußball WM 2010 Brasilien spielen.

date15 Jun

Leave a Reply:

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.